Das JoG Workshop-Programm


Workshop 1: Instrumenten offen

 

Zeit: Samstag, den 11. September,13.00 – 16.00 Uhr in der Kulturscheune

 

Teilnahmegebühr: 15,00 €

 

Leitung: Magnus Schriefl (Trompete), Martin Tschoepe (Bass, Gambe, Gitarre)

 

Dieser Workshop soll allen interessierten Musiker*innen offenstehen, die ihr Instrument mitbringen können, von der Triangel bis zur Kirchenorgel 😉. Besondere Voraussetzungen zur Teilnahme gibt es nicht. Wichtig ist allein, dass die Teilnehmenden Lust, Neugierde und Freude an der Musik mitbringen und – es ist ja ein Jazzworkshop – Offenheit und Interesse für diesen Musikstil.

 

Mit dem versierten Berliner Trompeter Magnus Schriefl und dem Bassisten, Gambisten und Gitarristen Martin Tschoepe freuen wir uns, zwei sehr erfahrene Musiker als Workshopleiter zur Verfügung zu haben, die sich mit den Teilnehmenden auf eine gemeinsame musikalische Reise begeben.

 

 

Workshop 2:  Afroxé – Freude an gemeinsamer Percussion

 

Zeit: Samstag, den 11. September ab 13.00 – 16.00 Uhr im unteren Schlossgarten

 

Teilnahmegebühr: 15,00 €

 

Tom Hansen und Maggie Lange von der Percussions-Combo Afroxé sind bewährte Workshopkräfte. Ihr Workshop gehört zu den „Rennern“ bei unserem Festival, weil die Beiden es verstehen, die Teilnehmenden für das Erleben des gemeinsamen rhythmischen Sounds zu begeistern.

 

 

Workshop 3: Jazz – ist doch kinderleicht (für Kinder ab 4 Jahren und Grundschulalter)

 

Sa, 11. September, 13.00 – 14.45 Uhr, ev. Kindergarten Rittmarshausen (max. 20 Teilnehmende)

 

Leitung: Hanna Carlson, Ditmar Wiederhold

 

Kinder im Kita- und Grundschulalter sind geradezu prädestiniert für die Begegnung mit dem Jazz. Sie bringen die kindliche Neugierde mit und hören unvoreingenommen. Das sind beste Voraussetzungen für einen kreativen Jazzworkshop.

 

Mit der Jazzsängerin Hanna Carlson und dem musikalischen Früherzieher Ditmar Wiederhold werden zwei erfahrene Fachkräfte den Kindern spielerisch die Idee der Jazzmusik nahebringen.

 

Teilnahmekosten: 3,00 €

 

WS-Anmeldung unter 0172-9341531 oder

 

m.heintz@kulturverein-rittmarshausen.de

 

 

Masterclass mit
Marc Perrenoud (Klavier) und
Cyril Régamey (Schlagzeug)

 

 

 

Wir freuen uns, dass wir erstmals bei JazzohneGleichen eine Masterclass anbieten können.

 

Mit dem Schweizer Pianisten Marc Perrenoud und seinem Landsmann, dem Schlagzeuger Cyril Régamey, bieten wir erfahrenen Musiker*innen eine instrumental offene Lerneinheit von drei Stunden, in denen Improvisation, sowie das Verfeinern des eigenen Klangs und zugleich das musikalische Zusammenspiel und Einfühlen in den Ensemble-Dialog geübt werden können. Dabei soll der Spaß nicht fehlen und so sollen auch witzige und überraschende Muster und Elemente im Dialog zwischen Instrumentalist*innen und Drummer ausprobiert werden.

 

Erwünscht sind Teilnehmende, die ausführliche Erfahrung mit ihrem Instrument haben, die Musik studieren oder fortgeschrittene Ensemble-Musiker*innen (z.B. im Trio), die sich in Fragen des Zusammenspiels weiterentwickeln möchten.

 

Der Jazzpianist Perrenoud ist als Solokünstler und mit seinem Trio seit Jahren auf allen renommierten Jazzbühnen der Welt zu Gast. Er hat zahlreiche internationale Preise gewonnen, u.a. den “Montreux Jazz Chrysler Award” (2003) und hat mehrere CDs veröffentlicht, die von der Fachpresse (u.a. Jazzmagazine Paris) gefeiert wurden. Marc Perrenoud lehrt am Konservatorium von Genf und ist Mitbegründer und künstlerischer Leiter des Festivals “Les Athénéennes” in Genf.

 

Cyril Régamey (Lausanne) ist als Schlagzeuger im Jazz und als Schlagwerker in der Klassischen Musik beheimatet. Neben seinem Wirken in unterschiedlichen internationalen Orchestern, spielt er in verschiedenen Jazzensembles (u.a. seit vielen Jahren im Marc Perrenoud Trio, das auch auf unserem Festival auftreten wird).

 

Maximal 8 Teilnehmende/max. 20 Zuschauer

 

Sa., 11. Sept. 2021 von 14.00 – 17.00 Uhr,

 

MusiKuss-Konzertsaal in Gleichen-Gelliehausen,

 

Teilnahmegebühr: 100 €

 

Zuschauer: 10,00 €                                                     

 

Anmeldung über Matthias Heintz, JoG: 0172-9341531 oder

           m.heintz@kulturverein-rittmarshausen.de